Ausbildung zum Solarmonteur: So läuft die Fortbildung bei Enpal ab

Laut dem Statistischen Bundesamt wurden bereits über 2,2 Millionen Solaranlagen in Deutschland verbaut. (Stand: März 2022) Die Nachfrage nach Solaranlagen reißt nicht ab und das Berliner Solar-Start-up Enpal wächst immer weiter.

Um trotz eines Handwerkermangels die Nachfrage zu bedienen, bildet Enpal in der firmeneigenen Akademie Solarmonteure aus. Erfahre in unserem Beitrag mehr über die Lehrgänge und den Job bei Enpal!

Die Enpal Montage GmbH: wichtige Infos

Seit 2021 gibt es die Enpal Montage GmbH. Das firmeneigene Ausbildungszentrum, die Enpal Akademie, liegt unweit der Stadtgrenze von Berlin im brandenburgischen Mahlow.

Weiterbildung zum Solarmonteur auf einen Blick

Ausbildungsart:Lehrgänge für Solarmonteure und Elektriker
Dauer:80 Arbeitsstunden innerhalb von 2 Wochen
Lernort:Schulungszentrum der Enpal Akademie, Mahlow (BB)
Kosten:keine – Enpal trägt die Kosten für die Ausbildung und das Hotel
Gehalt: 2.600 bis 3.500 € (brutto) für Monteure
Ausbilder:Enpal Montage GmbH

Warum habt ihr 2021 eure eigene Montagegesellschaft gegründet?

Enpal: Überall in Deutschland fehlen Fachkräfte – vor allem im Handwerk. Doch ohne Handwerk gibt es keine Energiewende und keinen Klimaschutz! Daher haben wir 2021 unsere eigene Montagegesellschaft und unser eigenes Schulungszentrum, die Enpal Akademie in Mahlow bei Berlin, gegründet. Inzwischen sind über 500 Solar-Handwerker bei uns fest eingestellt, noch dieses Jahr sollen es 1.000 werden.

Die Solarmonteure werden zentral geschult und arbeiten dann in ganz Deutschland verteilt an ihren Wohnorten. 80 % unserer Solar-Installationen machen wir mit unseren eigenen Handwerkern, 20 % mit lokalen Partnern vor Ort. Damit stellen wir sicher, dass wir überall schnell, verlässlich und in hoher Qualität installieren und warten können. Mit Erfolg: Innerhalb von etwa vier bis acht Wochen nach Unterschrift hat ein neuer Kunde seine Enpal-Solaranlage auf dem Dach!

Was macht ein Solartechniker?

Was macht eigentlich ein Solartechniker? Und welche Ausbildung führt zum Berufseinstieg? Wir verraten es dir!

Handelt es sich um eine Ausbildung, eine Fortbildung oder eine Weiterbildung?

Enpal: Wir führen keine klassische Ausbildung bzw. Lehre durch, sondern verschiedene Lehrgänge für Solarmonteure und Schulungen für Elektriker. Die benötigte Vorqualifikation unterscheidet sich je nach Tätigkeitsfeld.

Wie viele Leistungsstunden umfasst die Ausbildung?

Enpal: Die Ausbildung in unserem Schulungszeitraum geht über einen Zeitraum von 2 Wochen und enthält 80 Arbeitsstunden. Anschließend findet die Montagebegleitung vor Ort statt.

Über welche Kanäle „bewerbt“ ihr eure Ausbildung?

Enpal: Ein Drittel unserer Handwerker kommen über Empfehlungen von Kollegen zu uns. Das ist stark, weil die Leute ihre Freunde und teilweise sogar ihre Geschwister zu uns holen! Zum Beispiel arbeiten zwei Brüder und ihre Schwester bei uns in der Enpal Montagefirma – damit sind wir fast so etwas wie ein kleiner Familienbetrieb. Das beweist, dass die Arbeit bei Enpal attraktiv ist und dass man uns vertrauen kann.

Abgesehen davon setzen wir zur Gewinnung neuer Solar-Handwerker stark auf digitales Recruiting. Das heißt, dass die Ansprache auch über Social Media erfolgt. Durch eine schnelle Abwicklung gelingt so der Abbau von Barrieren im Bewerbungsprozess.

Welche Voraussetzungen für die Ausbildung zum Solarmonteur müssen angehende Auszubildende erfüllen?

Enpal: Wir haben zwar auch beispielsweise viele Dachdecker bei uns, die bereits viel Erfahrung auf Dächern haben. Aber: Wir setzen sehr stark auf Quereinsteiger. Lebensläufe und Noten sind uns dabei nicht so wichtig. Viel mehr achten wir darauf, dass die Leute motiviert sind und Lust auf den Job haben. Alles andere lernen die Kandidaten bei uns in unseren Lehrgängen in der Enpal Akademie. Deswegen sind unter unseren Mitarbeitern Langzeitarbeitslose, Menschen ohne Schulabschluss und Leute, die sich beruflich umorientieren wollen. Wir haben zum Beispiel zwei ehemalige Köche im Team, die sich aufgrund der Pandemie umorientieren mussten.

Die Qualität der Montage ist dabei trotzdem enorm hoch. Jeder einzelne Schritt wird fotografiert und vom Qualitätsmanagement doppelblind geprüft und freigegeben. So hohe Qualitätsstandards gibt es selten in Deutschland.

Wie läuft bei euch die Ausbildung zum Solarmonteur ab?

Enpal: Unsere Akademie in Mahlow bei Berlin arbeitet sehr praxisnah. In drei Gewerbehallen haben wir Übungsdächer und elektrische Installationen aufgebaut. Dort lernen unsere Mitarbeitenden die Montageschritte, den Umgang mit den Werkzeugen und vor allem auch, wie sie sich auf dem Dach sicher bewegen. Jeder Monteur durchläuft eine zweiwöchige Ausbildung in der Akademie. Anschließend gehen sie in die Montagebegleitung. Hier werden sie durch Ausbilder oder erfahrene Vorarbeiter gecoacht.

Im Rahmen der praxisnahen Übungen erhalten sowohl Ausbilder als auch Auszubildende einen guten Eindruck davon, ob sie für den Beruf geeignet sind. So steigen die Monteure während ihrer Ausbildung z.B. auf eine über 4 Meter hohe Leiter, um zu überprüfen, ob sie frei von Höhenangst sind. Außerdem wird in einem abschließenden Gespräch geklärt, ob sich unsere angehenden Monteure wirklich fit für den Beruf fühlen.

Bei erfolgreichem Bestehen der Academy erhalten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein von der Academy ausgehändigtes Zertifikat über die erfolgreiche Teilnahme der jeweiligen AC oder DC-Schulung.

Wer führt die Lehrgänge durch?

Enpal: Bei den Ausbildern handelt es sich zum Großteil um ehemalige Vorarbeiter, die intern befördert wurden und dadurch ein gutes Auge entwickelt haben, welche Schulungsmaßnahmen relevant für den späteren beruflichen Erfolg sind. Zusätzlich gibt es extern eingestellte Ausbilder mit Spezialkenntnissen in der Photovoltaik.

Wer übernimmt die Kosten für die Lehrgänge der Enpal Akademie?

Enpal: Natürlich trägt Enpal die Kosten für die Ausbildung, stellt das Hotel und zahlt ab dem 1. Tag ein Gehalt.

Wo arbeiten eure ausgebildeten Enpal-Monteure?

Enpal: Wir bilden Teilnehmer aus der gesamten Bundesrepublik vor Ort in Mahlow aus. Nach der Ausbildung werden sie dezentral in unseren Standorten eingesetzt, also in der Nähe ihrer Wohnorte, und dort, wo unsere Kunden leben. Die Montagebegleitung findet bereits in den jeweiligen Montagegebieten der Standorte statt.

Wie viel verdient ein Solarmonteur bei Enpal?

Enpal: Unsere angestellten Monteure verdienen zwischen2.600 und 3.500 € (brutto).

Möchtest du mehr über Enpal erfahren?

Erfahre auf der Enpal-Homepage mehr über das Produkt und die Missionen der Gründer. Bleib außerdem über folgende Kanäle immer auf dem Laufenden:


Auf der Suche nach einer beruflichen Herausforderung in der grünen Branche? Entdecke in unserem agrajo-Stellenmarkt offene Stellen und bewirb dich innerhalb weniger Klicks auf deinen neuen Traumjob!

Newsletter

Abonniere jetzt den kostenlosen agrajo Newsletter und bleib auf dem Laufenden, wenn es um aktuelle Stellenanzeigen und Infos rund um die Themen Beruf und Karriere geht.