Was macht ein Weintechnologe?

Von der Traube zum Wein: Als Weintechnologe ist jeder Schritt von der Ernte der Traube bis zum Verkauf der Weinflasche im Handel ein Teil deines Berufs. Vielfältige Aufgaben und eine weitgefächerte Branche mit vielen Jobangeboten erwarten dich als Weintechnologe.

Wir stellen dir alle wichtigen Informationen zur Berufsausbildung vor. Erfahre in unserem Beitrag mehr über den spannenden Ausbildungsberuf und prüfe, ob er zu dir passt!

Steckbrief zum Berufsbild zum Weintechnologen

Berufstyp:Anerkannter Ausbildungsberuf
Ausbildungsart:Duale Ausbildung in Industrie und Handwerk
(geregelt durch Ausbildungsverordnung)
Ausbildungsdauer:3 Jahre
Lernorte:Ausbildungsbetrieb und Berufsschule (duale
Ausbildung)
Gehalt:zwischen 750 und 1.000 € (brutto) in der Ausbildung, als ausgelernter Weintechnologe circa 2.200 € (brutto)

Was macht ein Weintechnologe?

Zum Job eines Weintechnologen gehört primär die Herstellung von Wein, Traubensaft sowie weinhaltiger und weinähnlicher Getränke. Wenn du in der Schulzeit besonders in Biologie und Chemie Spaß hattest, erfüllst du bereits beste Voraussetzungen für den Beruf.

Um Weintechnologe zu werden, ist es wichtig aufmerksam und genau zu arbeiten und die Überwachung der Gärprozesse durchzuführen. Zusätzlich werden von dir handwerkliches Geschick, technisches Verständnis, Sorgfalt, Verantwortungsbewusstsein, Kundenorientierung sowie Kommunikationsfähigkeit gefordert.

Wie wird man Weintechnologe?

Um ein Weintechnologe zu werden, musst du eine dreijährige Ausbildung absolvieren. Hierfür benötigst du im besten Falle einen mittleren Bildungsabschluss (Realschulabschluss) oder die Hochschulreife (Abitur.) Bevor du dich jedoch für die Ausbildung entscheidest, ist es von Vorteil zu abzuklären, ob folgende Voraussetzungen auf dich zutreffen:

Um Weintechnologe zu werden muss du nicht nur aufmerksam und verantwortungsvoll arbeiten, sondern die auch handwerkliches Geschick und technisches Verständnis mitbringen, da du neben der Herstellung von Wein auch für die Instandhaltung der Maschinen und Anlagen in der Kellerei zuständig bist. Wichtig sind auch ein guter Geruchs- und Geschmackssinn, um die geernteten Trauben auf ihre Qualität zu prüfen und den Wein zu verkosten. Die Freude am Wein sowie ein Gefühl für Kundenkontakt sind besonders wichtig, da du als Weintechnologe mitunter auch im Verkauf von Wein tätig bist.

Weintechnologie: Aus diesen Studiengängen kannst du wählen

Eine Alternative zur Ausbildung zum Weintechnologen ist ein Studium im Bereich Wein-Technologie-Management. In Deutschland bieten derzeit nur wenige Universitäten und Hochschulen das Studium an, unter anderem:

Weinbau studieren: Das lernst du in einem Weinbau-Studium

Du interessierst dich für Weinbau und möchtest in diesem Bereich Karriere machen? Dann erfahre jetzt mehr über den Studiengang und finde heraus, ob er zu dir passt!

Gehalt: Wie viel verdient ein Weintechnologe?

Wir können dir nicht genau sagen, wie viel du später als Weintechnologe verdienst, sondern dir nur die Gehaltsspannen nennen. Das Gehalt eines Weintechnologen unterscheidet sich zudem von Bundesland zu Bundesland.

Während der dualen Ausbildung zum Weintechnologen erhältst du eine Ausbildungsvergütung (brutto), die mit jedem Ausbildungsjahr steigt:

  • 1. Ausbildungsjahr: 600 bis 795 € im Weinbau, 1.037 € im öffentlichen Dienst
  • 2. Ausbildungsjahr: 660 bis 870 € im Weinbau, 1.091 € im öffentlichen Dienst
  • 3. Ausbildungsjahr: 750 bis 870 € im Weinbau, 1.141 € im öffentlichen Dienst

Nach deiner abgeschlossenen Ausbildung kannst du mit einem Einstiegsgehalt von circa 2.200 € (brutto) rechnen. Wie viel du letztendlich verdienst, hängt von deinem Abschluss, deinem Arbeitgeber und dem Bundesland ab. Möchtest du mehr verdienen, solltest du Fort- und Weiterbildungen besuchen und deine Qualifikationen erhöhen.

Wo arbeiten Weintechnologe?

Weintechnologen haben die Möglichkeit, in vielen verschiedenen Berufen zu arbeiten. Du kannst in Winzergenossenschaften, Wein- und Sektkellereien, Weinbaubetrieben sowie weinwirtschaftlichen Lehr- und Versuchsanstalten arbeiten. Auch auf Weinbaubetrieben im Ausland ist dein Wissen gefragt!

Als Weintechnologie findest du auch eine Beschäftigung in Vinotheken sowie im Wein- und Kellereifachhandel oder in anderen Betrieben der Getränkeherstellung. Mit einer abgeschlossenen Ausbildung sicherst du dir eine Beschäftigung in einer zukunftssicheren Branche!


Du hast deine Ausbildung in der Agrarbranche absolviert und bist jetzt auf der Suche nach der richtigen Stelle im Umfeld Wein? Dann schau in unserem agrajo-Stellenmarkt vorbei und entdecke den passenden Job!

Newsletter

Abonniere jetzt den kostenlosen agrajo Newsletter und bleib auf dem Laufenden, wenn es um aktuelle Stellenanzeigen und Infos rund um die Themen Beruf und Karriere geht.